... bei den Bündnisgrünen aus 
den Waldgemeinden Borkheide und Borkwalde

Unsere Homepage befindet sich noch im Aufbau. Sie wird nach und nach erweitert. Wir wollen Sie hier regelmäßig über die politische Arbeit von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Waldgemeinden Borkheide und Borkwalde informieren. Wer uns unterstützen möchte ist herzlich eingeladen mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir sind ein kleines Team engagierter Einwohnerinnen und Einwohner aus den Waldgemeinden, die sich für Klimaschutz, Familien, Bildung und demokratische Rechte stark machen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!
Sprechen Sie uns an:

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailmartin.koehler(at)gruene.de

Unser Gemeindevertreter für Borkheide und
Kreistagsabgeordneter für den Fläming:

Martin Köhler

Wir müssen den Stillstand in Borkheide beenden. Intelligente Lösungen, Kreativität und mehr Gemeinsinn sind gefragt, wenn wir Borkheide, auch unter schwierigen Rahmenbedingungen, voran bringen wollen.

Als Gemeindevertreter habe ich den Bürgerhaushalt für Borkheide initiiert, um letztlich mehr Bürger in die Entscheidungen über Zukunftsinvestitionen einzubinden. Im Kreistag konnte ich einen qualifizierten Sozialarbeiter für mobile Jugendarbeit in den Waldgemeinden durchsetzen. Dies sind nur zwei Beispiele einer erfolgreichen kommunalpolitischen Arbeit, die ich gerne für Borkheide und Borkwalde weiter fortsetzen und verstärken möchte.

Besondere Wertschätzung gebühren den vielen ehrenamtlich tätigen Menschen in unseren Waldgemeinden (z.B. BSV'90, DLRG, Naturbadverein, Hans-Grade-Gesellschaft, Kulturverein Zauche, Feuerwehr, Frauenfrühstück, Senioren-Tanzkreis, Seniorenbeirat und viele mehr).
Sie brauchen jemanden, der hinter ihnen steht und ihnen den Rücken stärkt!

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.martin-koehler.info

"Seit gut einem halben Jahr gibt es erhebliche Probleme mit Unterrichtsausfall in der Grundschule Borkheide. Während die Landesregierung und die sie tragenden Parteien SPD und CDU immer wieder behaupten, wie wichtig ihnen Bildung sei, ist vor Ort das Gegenteil erfahrbar. Die Schulaufsicht war der Einladung der Eltern nicht gefolgt und glänzte mit Abwesenheit.

Die Eltern – aber auch Gemeindevertreter – sind sehr besorgt. Die Gemeinde bekennt sich seit Jahren zur Schule als Schulträger mit großen Investitionen. So wurde erst kürzlich eine Investition von 90.000 EUR für Brandschutzmaßnahmen auf den Weg gebracht. Das Land und das zuständige staatliche Schulamt in Brandenburg an der Havel, versäumen hingegen ihre Pflicht, den Unterricht zu sichern und versuchen die Situation auf dem Rücken der Kinder aus zusitzen. Diese Haltung ist unerträglich."

   Mehr »

„Der Schießlärm hier vor Ort holt uns oft täglich ins Bewusstsein, dass Deutschland in Afghanistan an einem Krieg beteiligt ist, in dem Soldaten für falsche Entscheidungen im wahrsten Sinne ihren Kopf hinhalten müssen, und unter dem die Zivilbevölkerung sehr stark leidet! Wenn eine auf Frieden und Aufbau gerichtete Strategie bei unseren Verbündeten nicht durchsetzbar ist, müssen wir die Konsequenzen ziehen und uns aus Afghanistan zurück ziehen!"

   Mehr »

URL:http://www.gruene-bork.de/home/